background
logotype
Aktuelle Seite: Start aktuelles Ehrenamtliche Rentnergruppe auch in 2017 wieder aktiv

Begrüßung

von Ortsbürgermeister Andreas Doll:
Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf der Website des Steinmetz- und Passionsspielortes Rieden begrüßen zu können und wünsche Ihnen einen informativen und interessanten Besuch unseres Internetportals.

weiterlesen

Kontakt

Ortsgemeinde Riedenwappen-rieden1
Brohltalstraße 44
56745 Rieden

Telefon: (02655) 3633
E-Mail: gemeinde@rieden-eifel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Dienstags: 18 bis 19 Uhr
Freitags: 17:30 bis 19 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Gemeindenachrichten

Ehrenamtliche Rentnergruppe auch in 2017 wieder aktiv

Neue Ruhebank in der Suhrstraße aufgestelltNeue Ruhebank in der Suhrstraße aufgestelltEin Jahr neigt sich zu Ende, wieder mit viel Arbeit für die Senioren – Ein Bericht der rüstigen Rentner.

Die seit Jahren fleißigen Rentner waren auch im Jahr 2017 wieder aktiv. Nach der etwas ruhigeren Winterzeit und der starken Unterstützung bei den Passionsspielen waren die ehrenamtlichen Helfer nun auch wieder in der Gemeinde tätig.

Zum Abschluss der Arbeiten für die Wiederbelebung des Sauerbrunnens wurde der provisorische Anschluß der Pumpe Anfang des Jahres durch einen Festanschluß ersetzt. Hierzu wurden Kabel von der Gemeinschaftspraxis Krupp durch einen aufwändig zu erarbeitenden Graben verlegt. Nun kann das Wasser des Sauerbrunnens wieder ständig fließen. Die Stromkosten übernimmt Herr Krupp, wofür ihm ein herzliches Dankeschön gebührt.

Weiter wurden regelmäßig die Beete der Grünanlagen gepflegt und mit Blumen bepflanzt. Die Installation von zwei Transportkarren am Friedhof erleichtern dort nun Materialbewegungen.

 

Auf Anregung der Familie Müller und mit Hilfe von Alfred Müller wurde in der Suhrstraße eine Ruhebank mit Tisch für Wanderer errichtet. Die im Gemeindelager liegende Bank musste vorher überarbeitet und neu lackiert werden. Anschließend wurde in dem felsigen Untergrund ein Fundament errichtet. Der eigentliche Aufbau der Bank und des Tisches war dann für die erfahrenen Handwerker kein Problem mehr. Die ruhewilligen Wanderer werden nunmehr ihren Spaß daran haben. Der Steintisch wurde dankenswerterweise von der Fa. Kalenborn gestiftet.

Die Bank steht. Nach getaner Arbeit machten die Männer den Test.Die Bank steht. Nach getaner Arbeit machten die Männer den Test.Das Kneippbecken und die umfassenden Grünflächen erforderten wie in jedem Jahr regelmäßige Säuberung und Pflege.
Weitere Arbeiten standen an beim Heckenschnitt auf dem Friedhof, am Kindergarten und Pfarrhaus.
Darüber hinaus wurden unzählige kleinere Arbeiten erledigt, wo gerade mit angepackt werden mußte.
Allen ehrenamtlichen Helfern in unserer Seniorentruppe sei dafür herzlich gedankt!
Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen Bürgern, die uns mit Sachspenden und Getränken unterstützt haben, so z.B. die Familie Höpner, bei denen wir einige schöne Stunden bei Flammkuchen und Getränken verbracht haben.


An dieser Stelle erfolgt unser Aufruf, dass unser Team jederzeit Verstärkung gebrauchen kann und es schön wäre, wenn sich weitere Rentner anschließen würden. Wer die fleißigen Helfer donnerstags unterstützen will, ist gerne willkommen. Entweder direkt dort melden oder Ortsbürgermeister Andreas Doll ansprechen. Er stellt den Kontakt zu der Gruppe sehr gerne her. „Eine solche ehrenamtliche Tätigkeit in der Gemeinde ist einfach toll und ich kann dies nur unterstützen", so Ortsbürgermeister Doll. „Die Gemeinde und der Ortsbürgermeister sind sehr froh darüber, dass sich die Seniorengruppe seit vielen Jahren so für den Ort einsetzt. Herzlichen Dank dafür."

 

© Ortsgemeinde Rieden
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Technische Umsetzung: jordicom webdesign