background
logotype

Begrüßung

von Ortsbürgermeister Andreas Doll:
Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf der Website des Steinmetz- und Passionsspielortes Rieden begrüßen zu können und wünsche Ihnen einen informativen und interessanten Besuch unseres Internetportals.

weiterlesen

Kontakt

Ortsgemeinde Riedenwappen-rieden1
Brohltalstraße 44
56745 Rieden

Telefon: (02655) 3633
E-Mail: gemeinde@rieden-eifel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Dienstags: 18 bis 19 Uhr
Freitags: 17:30 bis 19 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Gemeindenachrichten

Hochwasserschutzkonzept Nette-Nitztal

Um zukünftige Starkregenereignisse besser bewältigen zu können und als Folge aus den Hochwässern der vergangenen Jahre haben die Stadt Mayen, der Landkreis Mayen-Koblenz sowie die Verbandsgemeinden Adenau, Brohltal, Kelberg, Mendig und Vordereifel beschlossen, ein gemeinsames Hochwasserschutzkonzept für die Orte an Nette, Nitzbach und deren Nebengewässern aufzustellen.

Auch in der Gemeinde Rieden ist es in der Vergangenheit bei Starkregenereignissen bereits zu Hochwasser im Bereich des Rehbachs gekommen. Aber auch fernab von Gewässern können heftige Regenereignisse große Schäden verursachen.

Weitere Infos inkusive eines Flyers und eines Fragebogens zur aktiven Beteiligung der Bevölkerung am Hochwasserschutzkonzept entnehmen Sie bitte  diesem Link zur Homepage der Verbandsgemeinde Mendig

 

50 Jahre neues Schulgebäude in Rieden

Die Grundschule feierte mit einem "Musical der Zeitgeschichte"!

Die Bürgermeister v. li. Rudolf Wingender (Volkesfeld), Jörg Lempertz (VG-Bürgermeister), Andreas Doll (Rieden) mit Schulleiterin Anke Groß. Fotos: -HB-Die Bürgermeister v. li. Rudolf Wingender (Volkesfeld), Jörg Lempertz (VG-Bürgermeister), Andreas Doll (Rieden) mit Schulleiterin Anke Groß. Fotos: -HB-Rieden. Das erste Schulhaus in Rieden wurde vor über 200 Jahren, nämlich im Jahre 1774, gebaut. Damals noch stand es neben dem Pfarrhaus in der Kirchstraße, wo sich heute die ortsansässige Metzgerei Rausch befindet. Im Jahre 1894 dann wurde ein neues Schulhaus in die Schulstraße gebaut, das sicher noch vielen Riedenern in Erinnerung ist. Das Schulhaus in seiner heutigen Form, die sogenannte "neue Schule", wurde schließlich im Jahre 1968 neben die alte Schule gebaut und ein Jahr später bezogen. Das alte Gebäude musste anschließend weichen und wurde abgerissen. Am vergangenen Samstag war es nun soweit: Ganz Rieden feierte das 50-jährige Bestehen des neuen Schulgebäudes mit einem großen Fest auf dem Schulgelände. Viele große und kleine Gäste fanden sich schon am Vormittag bei schönstem Sommerwetter auf dem Schulhof ein, um mit dem Lehrerkollegium und den Schulkindern zusammen zu feiern. Bevor die Schulleiterin, Anke Groß, die Begrüßungsansprache an das Publikum richtete, ließen die Kinder des Schulchores mit dem Lied "Herzlich willkommen – schön, dass ihr da seid...." ihre tollen Stimmen erklingen. Frau Groß begrüßte herzlich den Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz, sozusagen der "Hausherr" der Schule, und dankte ihm für die finanzielle Unterstützung im Vorfeld. Auch für Popcorn und Zuckerwatte für die Kids war vonseiten der VG gesorgt worden. Riedens Ortsbürgermeister, Andreas Doll, sowie der Volkesfelder Ortschef, Rudolf Wingender, waren ebenfalls zum Gratulieren gekommen und wurden von Frau Groß herzlich willkommen geheißen.

Weiterlesen...

sportliche Angebote des TV Rieden

Kinder-Turnen - Yoga - Nordic Walking - Zumba - Gymnastik - Ü50-Turnen

Da ist doch für Alle was dabei:
  Flyer mit Angeboten des TV Rieden 1913 e.V. in Kooperation mit unserem SG-Partner TuS Volkesfeld

  

"Tag der Feuerwehr" in Rieden

Ehrung des langjährigen Wehrführers Urban Reuter

V. l.: Hans Mintgen (ehemaliger Wehrführer Niedermendig), Andreas Doll (Ortsbürgermeister Rieden), Pascal Reuter (1. Schriftführer FFW Rieden), Angelika Reuter (Ehefrau von Urban Reuter), Urban Reuter, Michael Pitack, Wendelin Hilger, Alex Reuter (2. Schriftführer, Sohn und Nachfolger von Urban Reuter), Hermann Peter Heuft und Joachim Plitzko. Fotos: - HB -V. l.: Hans Mintgen (ehemaliger Wehrführer Niedermendig), Andreas Doll (Ortsbürgermeister Rieden), Pascal Reuter (1. Schriftführer FFW Rieden), Angelika Reuter (Ehefrau von Urban Reuter), Urban Reuter, Michael Pitack, Wendelin Hilger, Alex Reuter (2. Schriftführer, Sohn und Nachfolger von Urban Reuter), Hermann Peter Heuft und Joachim Plitzko. Fotos: - HB -Rieden. Sichtlich gerührt nahm Urban Reuter die Gratulationen zum Ende seiner Laufbahn als Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Rieden am Pfingstsonntag beim traditionellen „Tag der Feuerwehr“ entgegen. Der stellvertretende Wehrführer Bertram Portz begrüßte die anwesenden Gäste und ließ die 43 langen Jahre des scheidenden Wehrführers in einer kurzen, aber einprägsamen, Ansprache Revue passieren.

Reuter war nicht nur beim Bau des alten Feuerwehrhauses dabei, er hat auch den Bau des neuen Feuerwehrhauses geleitet und vieles mehr. Ortsbürgermeister Andreas Doll bedankte sich herzlich für die vielen Aktivitäten der Feuerwehr Rieden, zum Beispiel die Hilfe bei den Passionsspielen, und wünschte Urban Reuter viel Freude in der Alterswehr. Der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Mendig, Joachim Plitzko, schloss sich den guten Wünschen seines Vorredners an und verwies auf die offizielle Verabschiedung der  Verbandsgemeinde in absehbarer Zeit.

Weiterlesen...

© Ortsgemeinde Rieden
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Technische Umsetzung: jordicom webdesign