background
logotype

Begrüßung

von Ortsbürgermeister Andreas Doll:
Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf der Website des Steinmetz- und Passionsspielortes Rieden begrüßen zu können und wünsche Ihnen einen informativen und interessanten Besuch unseres Internetportals.

weiterlesen

Kontakt

Ortsgemeinde Riedenwappen-rieden1
Brohltalstraße 44
56745 Rieden

Telefon: (02655) 3633
E-Mail: gemeinde@rieden-eifel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Dienstags: 18 bis 19 Uhr
Freitags: 17:30 bis 19 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Gemeindenachrichten

Instandsetzung der K 19 in Rieden - Vollsperrung ab dem 20.11.2017

Skizze der VollsperrungSkizze der VollsperrungUpdate 13.12.2017:

Die Bauarbeiten an der K19 in der Ortsdurchfahrt Rieden ruhen aktuell witterungsbedingt.
Trotz der ausgeschilderten Vollsperrung ist der Ort aus allen Richtungen erreichbar.

 

Vollsperrung ab dem 20.11.2017

Die Fahrbahn der Kreisstraße 19 in der Ortsdurchfahrt Rieden erhält in einem Teilstück eine neue Asphaltdeckschicht. Des Weiteren werden Teile der Rinnen- und Bordanlage erneuert.

Hierzu wird eine Vollsperrung ab dem 20.11.2017 eingerichtet, die voraussichtlich drei Wochen bestehen bleibt.

Der Anliegerverkehr und die Erreichbarkeit der inneren Ortsteile wird in dieser Zeit selbstverständlich weitestgehend gewährleistet sein.

Daher werden die Arbeiten in 2 Bauabschnitten erfolgen.

Der 1. Bauabschnitt beginnt kurz vor der Einmündung der „Kirchstraße" und endet im Einmündungsbereich „Sonnenhang"; der 2. Bauabschnitt verläuft von „Sonnenhang" bis vor die Einmündung „Am Schorenberg".

Die überörtliche Umleitung erfolgt über Weibern auf der K 18.

Die Ausführung der Bauarbeiten erfolgt durch die Fa. Strabag AG aus Lahnstein. Die Baukosten belaufen sich auf rund 120.000 € und werden vom Landkreis Mayen-Koblenz getragen.

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Mendig

Weitere Aufwertung der Grillhütte am Sportplatz

Weitere Aufwertung der Grillhütte am SportplatzWeitere Aufwertung der Grillhütte am SportplatzEhrenamtliche Bürger legen den Außenbereich neu an

Nachdem im Jahre 2015 der Innen- und Eingangsbereich der Grillhütte runderneuert wurde, nahmen sich nunmehr viele Ehrenamtliche dem Außenbereich an. Dieser konnte, auf Grund der Unebenheiten des vorhandenen Schotters, bisher nur eingeschränkt genutzt werden. In einer mehrtägigen Aktion wurde nun eine 70 qm große Pflasterfläche geschaffen, die hervorragend geeignet ist, auch Außenmobiliar sicher aufzustellen. Dabei konnten die vorhandenen Stolperkanten ebenfalls entfernt werden.

Darüber hinaus wurden Gabionensitzbänke und ein großer Stehtisch aus Naturstein errichtet, welche noch mit indirektem Licht optisch hervorgehoben werden. Diese Restarbeiten werden in naher Zukunft ausgeführt.

„Mit dieser Maßnahme wird die Grillhütte nochmals aufgewertet und man hat eine hervorragende Lokation für Vereins- und Familienfeste. Eine weitere sehr gelungene Maßnahme. Vielen Dank den ca. 15 Helfern", so Ortsbürgermeister Andreas Doll, der selbst mehrere Tage mit Hand anlegte.

Die Riedener Möhnen starten in die neue Session

Die Riedener Möhnen starten in die neue SessionDie Riedener Möhnen starten in die neue SessionMit der Mitgliederversammlung am Mittwoch, 08.11.2017 ab 19.30 Uhr in der Pension Leich läutet die Möhnengesellschaft die Session 2018 ein und freut sich auf die bevorstehende Karnevalszeit mit all ihren Veranstaltungen. Auch wenn die 1. Vorsitzende aus persönlichen Gründen nicht dabei sein wird stehen alle Anderen in den Startlöchern zur Vorbereitung des Bunten Abends am 27.01.2018 um 19.11 Uhr. Leider startet der Karneval mal wieder sehr früh, aber wir hoffen auf unsere treuen Besucher, die sich dadurch nicht beirren lassen sollten. Wie immer wird die Karnevalisten ein bestens aufgestelltes Programm, gute Getränke mit Cocktails und eine Auswahl in der Küche erwarten. Wie auch beim letzten Mal können ab Anfang Januar bei Michaela (telefonisch 3772 oder über FB) Plätze vorbestellt werden. Wir freuen uns auf euch und über jede Unterstützung bei der umfangreichen Vorbereitung einer solchen Karnevalsveranstaltung und am Abend selber.

Bürgermeister begrüßen Entscheidung des Bistums

Die Pfarrkirche in RiedenDie Pfarrkirche in RiedenZweiter Entwurf zur geplanten Raumordnung im Bistum Trier sieht Rieden und Volkesfeld nun in der Pfarrei Mayen.

Die Bürgermeister der Ortsgemeinden Volkesfeld, Rudolf Wingender, der Ortsgemeinde Rieden, Andreas Doll und Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz können sich gemeinsam darüber freuen, dass ihre Eingabe aus dem Juli dieses Jahres beim Bistum Trier Gehör gefunden hat.

Der erste Entwurf im März 2017 zur neuen Raumordnung und Neugliederung der Pfarreien im Bistum Trier sah vor, dass Rieden und Volkesfeld zukünftig der Pfarrei Sinzig angehören sollten.

Die drei Bürgermeister ergriffen gemeinsam die Initative. Sie verfassten einen Brief an das Synodenbüro in Trier. In dem Brief machten Sie deutlich, dass Volkesfeld und Rieden sehr wenig bis gar keine Berührungspunkte mit dem neuen Pfarreienort Sinzig besitzt. Sie unterstrichen in ihrer Stellungnahme an das Bistum die Orientierung der Ortsgemeinden nach Mendig und Mayen. Nicht nur das kulturelle Leben findet Richtung Mendig und Mayen statt. Auch dass die Kinder aus den betroffenen Pfarrgemeinden die weiterführenden Schulen in Mendig und Mayen besuchen, sollte ein ausschlagegebendes Argument dafür gewesen sein, Volkesfeld und Rieden im nun vorliegenden zweiten Entwurf des Bistums der Pfarrei Mayen zu zuordnen.

Das Bistum Trier bedankt sich im Zuge der Vorlage des 2. Entwurfs ausdrücklich für die konstruktiven Anregungen, die es von den kommunalen Vertretern, also Bürgermeistern zu den Raumordnungsplänen erhalten hat.

Das freut die Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig sehr. Konnten Sie doch durch ihre Initiative das Auseinanderreißen einer jahrhundertelang gewachsenen Gemeinde- und Sozialstruktur verhindern. Im Laufe des nächsten Jahres 2018 wird dann auch im Zuge der Neuorganisation über den endgültigen Pfarreienort und somit über den Namen der neu entstehenden Pfarrei entschieden werden.

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Mendig

© Ortsgemeinde Rieden
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
Technische Umsetzung: jordicom webdesign